Warenkorb

Qualitativ hochwertige Wirkstoffe.

Kostenloser Versand nach Deutschland!

Wirksamkeit klinisch getestet.

Gelbe Fußnägel: Darauf deuten sie hin und das kannst Du tun

Gelbe Fußnägel sind ein Grund, die Sandalen im Schrank zu lassen. Verfärbungen an den Zehennägeln sind aber nicht nur unschön anzusehen und ein kosmetisches Problem, sondern können Hinweise auf verschiedene Erkrankungen liefern. Daher sollte nicht nur aus ästhetischen Gründen etwas gegen gelbe Fußnägel unternommen werden. 

Gelbe Fußnägel – Erklärung und Definition

Gelbe Fußnägel können zahlreiche Ursachen haben. Einige davon sind harmlos, wieder andere bedürfen einer medizinischen Behandlung. Experten unterteilen die Ursachen für Nagelverfärbungen in äußere und innere Faktoren. So kann der Auftrag von Nagelpflegeprodukten Rückstände hinterlassen, wenn der Nagel nicht entsprechend vorbehandelt wurde. Zu den inneren Faktoren zählen die Einnahme von Medikamenten oder bestehende Grunderkrankungen. Die häufigste Ursache für gelbe Fußnägel ist Nagelpilz.

So entstehen gelbe Fußnägel: Mögliche Ursachen

Die Ursachen für gelbe Fußnägel sind vielfältig und für Laien oft schwer erkennbar. Während äußere Faktoren harmlos erscheinen, sind innere Auslöser meist behandlungsbedürftig. Die entsprechende Diagnose kann nur von einem Arzt gestellt werden. Folgende Ursachen können zu gelben Zehennägeln führen:

Nagelpilz

Eine Pilzinfektion ist die häufigste Ursache für eine Gelbfärbung der Fußnägel. Meist treten Fußpilz und Fußnagelpilz gemeinsam auf, denn sie haben den gleichen Erreger. 

Symptome einer Nagelpilzinfektion sind Verdickungen und Unebenheiten auf dem Nagelbett und ein bröckelnder Nagelrand. Erfolgt keine rechtzeitige Behandlung, wird die komplette Nagelplatte vom Pilz zerstört. Unbehandelt kann sich Nagelpilz zu einer Onychomkose genannten chronischen Entzündung des Fußnagels entwickeln. Als Erreger gilt meist der Fadenpilz Trichophyton rubrum. Die Behandlung von Nagelpilz ist notwendig. Wird Nagelpilz rechtzeitig erkannt, kann der betroffene Nagel durch die Behandlung mit WeFix gerettet und wieder aufgebaut werden.

Anti-Nagelpilz

19,90 €

Verfärbungen durch Nagellack

Wird kein Unterlack als Schutz aufgetragen, dringen Farbpigmente ein und setzen sich in der Nagelplatte fest. Bei dunklen Nagellacken mit einem hohen Rotanteil können die Nägel dann gelblich schimmern.

Medikamente

Bestimmte Medikamente können eine Gelbfärbung der Nagelplatte verursachen. Dazu zählen Arzneimittel, die bei der Krebsbehandlung eingesetzt werden oder  Breitbandantibiotika. 

Rauchen

Gelbe Fingernägel sind als Hinweis auf eine Nikotinabhängigkeit bekannt. Ähnliches kann auch an den Zehennägeln beobachtet werden, denn auch dort werden Schadstoffe wie Nikotin gespeichert.

Ernährung

Mangelernährung hat zahlreiche gesundheitliche Folgen. Als Anzeichen, dass es dem Körper an Vitaminen und Mineralstoffen fehlt gelten brüchige und verfärbte Nägel oder Haarausfall.

Schuppenflechte

Schuppenflechte kann sich durch sogenannte Ölflecken äußern. Bei einer Entzündung des Nagelbettes bilden sich unter der Nagelplatte vermehrt Hautschuppen. Die Folge sind gelbe bis bräunliche Verfärbungen, die an Ölflecken denken lassen.

Weitere Erkrankungen und Ursachen

Auch abheilende Blutergüsse können für gelbliche Verfärbungen an den Fußnägeln sorgen. Weiterhin kann in Schwermetallvergiftungen, Niereninsuffizienz, Leberzirrhose, Herzmuskelschwäche, Diabetes oder einem Mangel an Vitamin B12 die Ursache für gelbe Fußnägel zu suchen sein.

Hausmittel & Tipps gegen gelbe Fußnägel

Mit einigen Hausmitteln lässt sich gegen gelbe Fußnägel vorgehen. Die Wirkung ist abhängig von der Ursache. Liegt ein äußerer Faktor zugrunde, wirken die beschriebenen Hausmittel sehr gut. Innere Faktoren lassen sich mit diesen einfachen Mitteln nicht beheben und eine professionelle Behandlung ist nötig (mehr dazu im nächsten Kapitel).

  • Zitronensaft: Verfärbungen durch Nagellack lassen sich gut mit Zitronensaft entfernen. Der Saft wird ausgepresst und mit einem Wattepad auf den Nagel aufgetragen.
  • Backpulver: Bei äußeren Faktoren ist auch Backpulver hilfreich. Das Pulver wird zunächst in Wasser gelöst, anschließend wird der Nagel für etwa fünf Minuten in die Lösung getunkt. Eine zusätzliche Politur mit feuchtem Backpulver kann den Nagel aufhellen.
  • Vitamine: Bei Mangelernährung hilft eine Ernährungsumstellung langfristig gegen die Nagelverfärbung. Meist liegt ein Mangel an Vitamin E vor. Daher sollten vermehrt Pflanzenöle, Nüsse, Lachs oder Paprika auf den Tisch kommen.
  • Nailwhitener: Diese Produkte können Verfärbungen der Nägel kaschieren, aber nicht beheben. Nailwhitener enthält blau-lila Farbpigmente, welche die Komplementärfarbe Gelb neutralisieren können.

Behandlung: Der Gang zum Arzt bei gelben Fußnägeln

Die Fußnägel können als Spiegel der eigenen Gesundheit verstanden werden. Gelbe Verfärbungen an den Nägeln zeigen eine Störung an. Ist die Ursache verfärbter Nägel nicht eindeutig erkennbar, wie zum Beispiel bei einem abheilenden Bluterguss der Fall, besteht Handlungsbedarf. Lassen sich Verfärbungen durch Nagellack und andere äußere Einflüsse ausschließen, sollte das Problem ärztlich abgeklärt werden.

Der Arzt kann durch eine Untersuchung von Blut oder Gewebe feststellen, ob ein Pilzbefall vorliegt oder andere innere Faktoren für die verfärbten Zehennägel verantwortlich sind. 

Tipp: Nagelpilz bildet sich nicht von allein zurück und muss behandelt werden.

Entzündungen des Nagels können mit Entsprechenden Medikamenten behandelt werden. Mehr Infos zur Behandlung von Nagelpilz finden sich in unserem Artikel: Nagelpilz behandeln

Vorbeugung von gelben Fußnägeln

Wer seinen Körper regelmäßig beobachtet, dem werden Verfärbungen an den Fußnägeln nicht entgehen. Bei der Fußpflege ist auf Nagelveränderungen zu achten. Eine kosmetische Fußpflege ist zu empfehlen. Bei einer vorliegenden Diabetes-Erkrankung ist besonderes Augenmerk auf die Füße zu richten. Kleinste Verletzungen können das Eindringen von Pilzen fördern. Hier kann die Behandlung durch einen ausgebildeten Podologen empfohlen werden.

  • Füße täglich waschen
  • Füße häufig auf Veränderungen hin kontrollieren
  • Bequemes Schuhwerk tragen, um Blutergüsse zu vermeiden
  • In Sauna oder Schwimmbad Badeschuhe tragen
  • Füße gründlich abtrocknen, auch die Zehenzwischenräume
  • Nagelpflege auftragen (Kokosöl, Teebaumöl)
  • Professionelle Fußpflege in Anspruch nehmen
  • Gesunde vitaminreiche Kost (viel Vitamin E)
  • Unterlack vor dem eigentlichen Nagellack auftragen

Zusammenfassung & Fazit

Gelbe Fußnägel sind ein Schönheitsmakel. Häufig deuten diese Verfärbungen auch auf ein gesundheitliches Problem hin. So sind gelbe Zehennägel ein Symptom von Nagelpilz. Der Pilz verschwindet in der Regel nicht von selbst und muss behandelt werden. Die Diagnose kann nur ein Arzt stellen. Einfache Hausmittel helfen, äußerliche Verfärbungen zu beseitigen. Für die Behandlung von Nagelpilz hat sich WeFix Anti-Nagelpilz bewährt.

FAQ zu gelben Fußnägeln

Gelbe Fußnägel sind ein komplexes und vielschichtiges Problem, welches abgeklärt werden sollte. Abschließend einige wichtige FAQs im Überblick.

Was bedeuten gelbe Fußnägel? Warum färben sich Nägel gelb?

Färben sich die Nägel gelb, liegt eine äußere oder innere Störung vor. Verfärbungen durch den Auftrag von Kosmetikprodukten sind harmlos. Häufiger sind jedoch Pilz- und Bakterieninfektionen die Ursache. Verdickte und brüchige Fußnägel lassen auf Nagelpilz schließen.

Wie bekommt man gelbe Fußnägel?

Äußere wie innere Faktoren spielen eine Rolle. Die häufigste Ursache ist eine Pilzinfektion. Ein Bluterguss kann ebenfalls für die Verfärbung verantwortlich sein. Starke Raucher oder Alkoholiker leiden ebenfalls unter Nagelverfärbungen. Verfärbungen durch Nagellack oder andere Kosmetikprodukte sind dagegen harmlos.

Wie bekomme ich meine Fußnägel wieder weiß?

Der Auftrag von Zitronensaft oder feuchtem Backpulver gelten als bewährte Hausmittel. Diese wirken jedoch nur bei äußeren und damit harmlosen Verfärbungen. Um etwas gegen verfärbte Fußnägel zu tun, ist zunächst die Ursache herauszufinden. Die Diagnose kann nur ein Arzt stellen.

Was kann man gegen gelbe Fußnägel tun?

Ist die Ursache gefunden, kann eine entsprechende Behandlung eingeleitet werden. Diese besteht meist im Auftrag von Lacken oder Gelen. Ist der Nagelpilz ursächlich und bereits weiter fortgeschritten, müssen zusätzlich Tabletten eingenommen werden.